Strohballenlager in Brand geraten

Categories Einsatzmeldungen
0
Tags
Aug 15

Auf der Gummistraße bei Niedertrebra brannte ein Strohballenlager…

Zusammen mit den Kameraden der Feuerwehr Niedertrebra wurden wir zu einem unklaren Feuerschein auf einem Feld bei Niedertrebra gerufen. Die zuerst eingetroffenen Kameraden aus Niedertrebra haben auf der Gummistraße ein brennendes Strohballenlager vorgefunden. An der selben Stelle brannte es vor ca. drei Jahren (13.06.2014 wir berichteten) schon einmal. Diesmal waren ca.400 Strohrundballen aufgestapelt, ca.100 von ihnen brannten schon in voller Ausdehnung. Es wurden sofort zwei C-Leitungen zum Schutz aufgebaut. Die Agrargenossenschaft Niedertrebra war mit einem Teleskoplader vor Ort und stapelte die noch nicht betroffenen Ballen um. Dennoch brannten rund 150 Strohballen ab. Das Löschwasser wurde mit unserem Tanklöschfahrzeug (TLF16/24) und Staffellöschfahrzeug (StLF10/6) von Niedertrebra zur Einsatzstelle im Pendelverkehr gebracht. Nachdem die Ballen umgestapelt waren, wurde dann das kontrollierte Abbrennen beschlossen. Die Kameraden von Niedertrebra waren bis in die frühen Morgenstunden noch als Brandwache zusammen mit der Agrargenossenschaft vor Ort.

Kräfte im Einsatz:
Feuerwehr Bad Sulza: Kdow, LF16/12, TLF16/24
Feuerwehr Niedertrebra: StLF10/6
Polizei Apolda: 1x Streifenwagen

+1 Demo: Async load

Leave a Reply