Zwei Verletzte bei Wohnungsbrand

Categories Einsatzmeldungen
0
Tags
Jun 23

Mittwochmittag kam es in der Innenstadt zu einem Wohnungsbrand…

Zu einem Wohnungsbrand im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses kam es in den Mittagsstunden in der Kirchstraße. Die Meldung, dass sich noch eine Person im Gebäude befand, konnte vom erst eintreffenden Einsatzleiter bestätigt werden. Der Mann machte sich auf seinem Balkon bemerkbar und wurde dann sofort von der eintreffenden Drehleiter gerettet. Der Bewohner von der Erdgeschosswohnung wurde indessen schon vom Rettungsdienst betreut. In der Zwischenzeit drangen zwei Trupps unter schweren Atemschutz ins Gebäude vor. Ein Trupp übernahm die Brandbekämpfung im Erdgeschoss und der zweite kontrollierte die darüber liegenden Wohnungen. Da das Gebäude stark verraucht war, wurden vom Einsatzleiter weitere Atemschutzgeräteträger angefordert. Diese Unterstützung kam von den Kameraden aus Großheringen und Apolda. Das Feuer konnte schnell vom Angriffstrupp unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Weitere Personen konnten im Gebäude glücklicherweise nicht festgestellt werden. Wir belüfteten das Gebäude im weiteren Einsatzverlauf. In der Brandwohnung musste eine mit Holz verkleidete Decke entfernt werden, um die Nachlöscharbeiten abzuschließen. Nach Beendigung unserer Maßnahmen konnten wir die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

Am Einsatz waren insgesamt 48 Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei beteiligt. Wir bedanken uns bei allen eingesetzten Kräften für die gute Zusammenarbeit.

Den beiden Bewohnern, die mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus kamen, wünschen wir schnelle Genesung.

Kräfte im Einsatz:

Feuerwehr Bad Sulza: ELW, LF16/12, DLK23/12, TLF16/24, Kdow
Feuerwehr Schmiedehausen: KLF/Th
Feuerwehr Großheringen: TSF
Feuerwehr Apolda: LF16/TS, GW-AS
Feuerwehr Wickerstedt: StLF10/6
Rettungsdienst: RTW Bad Sulza, RTW Eckartsberga, Notarzt Christoph 70
Polizei: 3x Streifenwagen 1x Kripo

+1 Demo: Async load

Leave a Reply