Gefahrgutalarm in Oberroßla

Categories Einsatzmeldungen
0
Tags
Jun 11

In einem Betrieb im Gewerbegebiet Oberroßla kam es zu einem Zwischenfall…

Die Feuerwehren Oberroßla und Apolda wurden zu einem Gefahrstoffaustritt gerufen. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt. Auch ein Feuerwehrmann verletzte sich leicht im Laufe des Einsatzes. Bei Arbeiten an einer Pumpe kam es zum Austritt von einer Lauge und einer Säure, welche sich zu Chlorgas entwickelten. Der Betrieb wurde daraufhin sofort evakuiert. Der Gefahrgutzug des Weimarer Landes wurde im Einsatzverlauf hinzualarmiert. Somit kamen auch wir zum Einsatz. Mit dem GWG1 und Dekon/P waren wir an der Einsatzstelle vor Ort und übernahmen die Dekontamination der Einsatzkräfte. Drei Trupps unter CSA wurden von uns gereinigt. Nach einer erneuten Messung im Gebäude konnte der betroffene Bereich wieder freigegeben werden. Drei Stunden später waren wir wieder im Gerätehaus zurück und haben mit der Nachbereitung begonnen.

Kräfte im Einsatz: Feuerwehr Apolda, Oberroßla, Bad Berka, Bad Sulza, Weimar und Niederroßla

+1 Demo: Async load

Leave a Reply