Erneut Entstehungsbrand an Erntemaschine

Categories Einsatzmeldungen
0
Tags
Jul 26

Diesmal wurden wir auf ein Feld oberhalb von Eberstedt gerufen…

Keine dreiviertel Stunde nach dem Verkehrsunfall bei Schmiedehausen gingen die Funkmeldeempfänger erneut. Ein brennender Mähdrescher auf einem Feld oberhalb von Eberstedt Richtung Reisdorf wurde den Feuerwehren Eberstedt, Niedertrebra und uns gemeldet. Wie auch schon am Samstagabend war beim Eintreffen der Feuerwehr eine leichte Rauchentwicklung aus der Maschine zu sehen. Die kurz vor uns eingetroffenen Kameraden aus Niedertrebra setzten einen Verteiler und es wurden zwei C-Rohre zur Brandbekämpfung vorgenommen. Auch hier hatte der Fahrer wieder beherzt gehandelt. Dieser fuhr den Mähdrescher auf ein schon abgeerntetes Feld und löschte die ersten Flammen mit seinen beiden Feuerlöschern. Mit ca. 1.500 Litern Wasser konnte der Brand von den Kameraden dann endgültig gelöscht werden. Auch beim heutigen Einsatz wurde die Maschine im gesamten Einsatzverlauf mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Somit konnten wir den zweiten Totalverlust einer Erntemaschine innerhalb einer Woche verhindern. Immerhin kostet eine solche Maschine über 400.000 Euro.

Ein Dank an alle am Einsatz beteiligten Kameraden für die gute Zusammenarbeit und an den Fahrer des Mähdreschers, der uns durch sein beherztes Eingreifen viel Arbeit erspart hat.

Kräfte im Einsatz:

Feuerwehr Bad Sulza: Kdow, TLF16/24, LF16/12, ELW
Feuerwehr Niedertrebra: StLF10/6
Feuerwehr Eberstedt: TSA
Polizei: 2xStreifenwagen

+1 Demo: Async load

Leave a Reply