Einsatzübung der Landgemeinde- feuerwehren

Categories Einsatzmeldungen
0
Tags
Aug 24

Zu einem Feldbrand wurden die Feuerwehren in die Ziegeleistraße gerufen…

Am Freitagnachmittag wurden die Feuerwehren der Landgemeinde Bad Sulza zu ihrer jährlichen Einsatzübung gerufen. In der Ziegeleistraße in Bad Sulza hatten die Übungsleiter ein Stoppelfeld von einem Bauern für den Übungszweck zur Verfügung gestellt bekommen. Ein Strohschwad wurde in Brand gesetzt, um unter realistischen Bedingungen die Brandbekämpfung durchzuführen. Es wurde ein Ankerpunkt festgelegt und von diesem aus auf einer Länge von ca. 150 Metern die Brandbekämpfung mit 1 C-Rohr und 3 D-Rohren vorgenommen. Dies übernahmen die Kräfte vom Tanklöschfahrzeug, Löschgruppenfahrzeug und vom Kleinlöschfahrzeug Auerstedt. Die restlichen Kameraden bauten eine Wasserversorgung von der Ilm auf. Dafür mussten ca. 800 Meter B-Schlauch verlegt werden. Nach einer kurzen Wasserabgabe über die Langewegestrecke war das Übungsziel erreicht und die Übung wurde beendet. An der Übung waren 44 Kameraden mit 11 Fahrzeugen der Landgemeinde Bad Sulza beteiligt.

Nach der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft machte der Stadtbrandmeister noch eine Auswertung und bedankte sich bei allen an der Übung beteiligten Kameraden für die gute Zusammenarbeit und die gezeigte Einsatzbereitschaft.

Kräfte im Einsatz:

Feuerwehr Bad Sulza: ELW, TLF16/24, LF16/12, KLF/Th
Feuerwehr Auerstedt/Reisdorf: KLF/Th, MTW
Feuerwehr Gebstedt/Neustedt: KLF/Th, KLF B1000
Feuerwehr Wickerstedt/Flurstedt: StLF10/6, MTW
Feuerwehr Schmiedehausen: KLF/Th

+1 Demo: Async load

Leave a Reply