Wald – und Flächenbrände

Categories Allgemein
0
Jul 05

Dies war das Thema zum Ausbildungsdienst am Freitagabend…

In Anlehnung an unsere Sonderausbildung (Waldbrandset) Ende April, wurde zur letzten Ausbildungseinheit das Thema vertieft. Als Übungsobjekt wurde das Wäldchen gegenüber vom Weintor angenommen. Zur Durchführung haben wir uns vom Landratsamt einen 5.000 Liter Faltbehälter zur Wasserpufferung ausgeliehen. Dieser wurde in Stellung gebracht und mit dem Tanklöschfahrzeug befüllt. Die Besatzung vom Löschgruppenfahrzeug baute die Löschwasserversorgung zum Ankerpunkt auf und startete von diesem aus einen Löschangriff mit dem D-Schlauchmaterial. Die Kameraden vom Kleinlöschfahrzeug stellten unterdessen eine Wasserversorgung von der Ilm her. Wir setzten bei dieser Ausbildungseinheit zwei von unseren vier Waldbrandsets ein und konnten somit eine Flankenlänge von 120 Meter abdecken. Die Wasserabgabe erfolgte dann über 4 D-Strahlrohre, 1 C-Strahlrohr und über den Dachwerfer vom Tanklöschfahrzeug. Nach rund 20 Minuten Wasserabgabe beendeten die Ausbilder diese Ausbildungseinheit und wir bauten unser Material zurück.

+1 Demo: Async load

Leave a Reply