Übergabe der neuen Drehleiter DLAK23/12

Categories Allgemein
0
Oct 15

Am Abend des 15. Oktober wurde uns die neue Drehleiter übergeben…

Am 15.10.2019 fand um 18:00 Uhr am Gerätehaus die offizielle Übergabe der neuen Drehleiter DLAK 23/12 an die Feuerwehr Bad Sulza statt.

Zur Übergabe waren Innenminister Georg Maier, Landrätin Christiane Schmidt-Rose, Bürgermeister Dirk Schütze, Kreisbrandinspektor Steffen Schirmer, einige Stadträte und Kameraden befreundeter Feuerwehren gekommen.

Mit der Übergabe des symbolischen Fahrzeugschlüssels durch die Landrätin Christiane Schmidt-Rose an den Stadtbrandmeister Falko Herrmann wurde das Hubrettungsgerät offiziell übergeben. Sie wird unsere jetzige Drehleiter, aus dem Jahre 1994, die uns immer zuverlässig bei unseren Einsätzen und Übungen zur Seite stand, ersetzen.

Eine Drehleiter wird vorrangig zur Rettung von Menschen aus größeren Höhen verwendet. Daneben kann sie auch noch zur technischen Hilfeleistung und Brandbekämpfung eingesetzt werden. Bei der Anschaffung wurde besonderer Wert auf Funktionalität, Qualität und Langlebigkeit gelegt. Neben der Mindestausstattung verfügt sie über ein abknickbares Leiterteil, einen Korb für fünf Personen, einen Wasserwerfer, die Schachtrettungsfunktion, Stromversorgung am Korb, Elektrolüfter und Akkulüfter, sowie eine Schwenkvorrichtung für eine Krankentrage, die an der Korbreling und Korbboden angebracht werden kann.

Bei dem Fahrgestell handelt es sich um einen MAN TGM 15.290 mit 290 PS und 15 Tonnen zlGG. Darauf aufgebaut ist ein Rosenbauer Drehleiterfahrzeug L32AXS3.0 mit einer Rettungshöhe von 30 Meter bzw. einer Nennrettungshöhe von 23 Meter bei einer Nennausladung von 12 Metern.

Für die Investition von 680.000 Euro wird die Stadt Bad Sulza einen Zuschuss von 225.000 Euro durch das Land Thüringen und 255.000 Euro vom Kreis Weimarer Land erhalten.

+1 Demo: Async load

Leave a Reply