Kellerbrand im Thälmannring

Categories Einsatzmeldungen
0
Tags
May 02

In der Alarmierung hieß es: “Vermutlicher Kellerbrand”, dies bestätigte sich beim Eintreffen…

In der Nacht zum Samstag wurden die Kameraden 01:24 Uhr aus dem Schlaf gerissen, um einen Kellerbrand im Thälmannring zu löschen. Mit dem Löschzug und der Unterstützung der Kameraden vom Atemschutznotfallkonzept waren wir bei diesem Einsatz vor Ort. Beim Eintreffen der ersten Kräfte waren bereits beide Eingänge des betroffenen Mehrfamilienhauses leicht verraucht. Ein Trupp unter Atemschutz ging sofort zur Brandbekämpfung in den betroffenen Kellerbereich vor. In den beiden Treppenhäusern wurden parallel alle Fenster geöffnet und zwei Überdruckbelüfter in Stellung gebracht. Das Feuer konnte schnell vom Angriffstrupp lokalisiert und gelöscht werden. Die Bewohner der sieben betroffenen Wohnungen des Hauseingangs wurden vorsorglich evakuiert. Auch im Nachbareingang mussten zwei Wohnungen geräumt werden, weil durch angekippte Fenster Rauch in die Wohnungen drang, wodurch ein Rauchmelder auslöste. Somit mussten insgesamt 12 Personen ihre Wohnungen vorübergehend verlassen. Eine ältere Dame wurde vom Rettungsdienst vorsorglich behandelt und zur Abklärung ins Krankenhaus gebracht. Dadurch, dass sich das Feuer im Kellerbereich auf einen Kellerverschlag begrenzte und keine Versorgungsleitungen zu Schaden kamen, konnten alle Bewohner wieder zurück in ihre Wohnungen kehren.

Insgesamt waren 25 Kameraden mit 6 Fahrzeugen bis 04:22 Uhr im Einsatz.

Kräfte im Einsatz:
Feuerwehr Bad Sulza: ELW, LF16/12, DLAK23/12, TLF16/24
Feuerwehr Schmiedehausen: KLF/Th
Feuerwehr Gebstedt: KLF/Th
Rettungsdienst: RTW Bad Sulza
Polzei: 1xStreifenwagen

+1 Demo: Async load

Leave a Reply